Ernährung

Die Mahlzeiten in unserer Kita


Tischkultur

Das Einnehmen der Mahlzeiten nimmt einen großen Teil des Kitaalltages in Anspruch. Nicht nur das „Was“, sondern auch das „Wie“ ist uns dabei wichtig. Schon die Kleinsten in der Krippe erleben und lernen bei uns eine Tischkultur. Uns ist es wichtig, dass die Mahlzeiten und auch Zwischenmahlzeiten ausschließlich am Tisch eingenommen werden, eine gute Atmosphäre mit Gesprächen ist uns wichtig. Die Kinder entscheiden was und wie viel sie essen möchten, sie werden von den ErzieherInnen angeregt selbstständig zu essen und auch Neues zu probieren.

 

Vor gemeinsamen Mahlzeiten danken wir Gott mit einem Gebet für seine Gaben.

Frühstück

Für einen guten Start in den Tag ist ein ausgewogenes Frühstück wünschenswert. Das Frühstück bringen alle Kinder von Zuhause in ihrer eigenen Brotdose mit in die Kita. Daher bitten wir die Eltern, nach Absprache mit den Erzieher*innen, ein geeignetes Frühstück einzupacken.

 

Gefrühstückt wird in den Gruppenräumen, nach dem Prinzip des „gleitenden Frühstücks“. Die Kinder können in der Zeit von 7:30 -10:00 selber entscheiden, wann sie essen möchten. 

Mittagessen

Zur Neuausrichtung unserer Kita gehört auch die Einführung einer Zubereitungsküche seit Sommer 2020. Das Mittagessen wird täglich frisch und unter Beachtung der aktuellen Richtlinien zubereitet (DGE-Qualitätsstandard). Durch die Vollküche kann unsere Hauswirtschafterin hohen Einfluss auf die Qualität des Essens nehmen. Durch die Zubereitung frischer Speisen, die vorzugsweise regionale und saisonale Produkte beinhalten, bleiben viele Nährstoffe enthalten und es werden wenig Zusätze benötigt. Auch die Nachhaltigkeit wird durch eine Zubereitungsküche enorm verbessert. Aufgrund der flexiblen Anpassung an die Anzahl der Essensteilnehmer*innen wird Verpackungsmüll reduziert sowie Lebensmittelverschwendung weitestgehend vermieden.

 

Die Mahlzeiten können individuell auf die Bedürfnisse der Kinder abgestimmt werden. Das Alter der Kinder, eventuelle Unverträglichkeiten oder Essensvorschriften können somit berücksichtigt werden.