Aktuelles

Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung 11.01.2023


Kita- Weihnachtsmarkt

Am 03.12.22 haben die Erzieherinnen der Kita alle Familien und Gäste zum Weihnachtsmarkt auf dem Kita- Gelände eingeladen.

Der Nachmittag begann mit einem Wortgottesdienst in der Kirche, bei dem viele Kinder mitwirkten und der Kinderchor Weihnachtslieder zum besten gab.

Anschließend konnte jeder auf dem toll geschmückten Kita- Gelände den Nachmittag bei bestem Weihnachtsmarktwetter genießen. Es gab heiße Getränke, selbstgebackenen Kuchen und frische Waffeln. Außerdem konnte man an zwei Verkaufsständen schon die ersten Weihnachtsgeschenke erwerben oder lustigen Tannenbaumschmuck selber basteln.

Ein Highlight waren die Märchenstunden, die draußen am Lagerfeuer für Spannung sorgten.

 

 

Das Kita- Team bedankt sich ganz herzlich bei allen Eltern für die Hilfe. Beim Kuchenbacken, Dinge zum Verkauf herstellen, Waffelnbacken, Verkaufen und auch fürs Aufräumen.

Ohne Ihren Einsatz wäre dieser Tag so nicht möglich gewesen. DANKE!


Wir feiern St. Martin

Am 09.11.2022 konnten wir mal wieder nach langer Zeit alle gemeinsam St. Martin feiern.

Unser Fest begann mit einer Andacht in der Rosenkranzkirche. Danach zogen die Kinder mit ihren Eltern, Großeltern und Erzieherinnen mit ihren selbstgebastelten buntleuchtenden Laternen durch die Straßen.

Es war ein leuchtendes Farbenmeer. Nach der Runde gab es auf dem Kita-Gelände Würstchen und Martinsgänse zur Stärkung. Bei Kinderpunsch, Glühwein, Laternenlieder und Feuerschale ließen wir einen schönen Abend ausklingen.


Der Herbst ist da!

 

 

 

 

 

 

Die Krippenkinder haben einen tollen Apfelbaum gestaltet und mit Hilfe der Erzieherinnen im Eingangsbereich aufgehangen.

 

 

 

Auch hier, in der Rosenkranzkita ist der Herbst eingezogen. Alle Kinder beobachten, wie sich draußen das Wetter verändert; morgens ist es noch dunkel und die Blätter fallen von den Bäumen. Die Gruppen genießen auf dem großen Außengelände die Herbstsonne oder machen Ausflüge in die Natur.

 

Die Kinder haben schon lustige Laternen gebastelt und nun freuen sich alle auf das St. Martins- Fest mit dem Laternenumzug und anschließendem gemütlichen Beisammensein.


Alles neu auf dem Spielplatz

Mit tatkräftiger Unterstützung vieler Eltern und Erzieherinnen wurde ein großer Teil des Spielplatzes neu gestaltet.

 

 

Die erste Planung für die Neugestaltung des Spielplatzes liegt mittlerweile schon etwa 3 Jahre zurück. Doch für so ein großes Projekt muss vieles geplant, strukturiert und organisiert werden! Diesen Sommer war es endlich soweit und der „Garteneinsatz“, wie wir diese Aktion nannten, konnte umgesetzt werden.

 

Unter der Anleitung, durch erfahrene Gartenlandschaftsbauer und Spielplatz- Begutachter, vom Verein "Lebenstraum e.V." konnte ein umfangreicher Arbeitseinsatz gestartet werden.  An einem Freitag und einem Samstag bekamen die pädagogischen Fachkräfte jede Menge Unterstützung aus der Elternschaft.

 

An diesem Tag brachte wirklich Jeder die verschiedensten Werkzeuge, gute Laune und sehr viel Motivation mit.  Nachdem sich alle eingefunden hatten wurden die Aufgaben verteilt, die Sicherheitsaspekte besprochen und alles koordiniert.

 

Im hinteren Teil des Außengelände wurde ein Natur- und Wasserspielplatz angelegt. Findlinge vom letzten Einsatz wurden verarbeitet und als Quellstein umfunktioniert. Mehrere Schichten von Kies, Stämmen, Sand, Erde und Lehm bildeten das große Fundament. Mit der Zeit formte sich alles mehr und mehr. Stufen aus Baumstämmen wurden eingesetzten, der Wasserlauf durch kleine Steine und Pflanzen modelliert. Nebenbei bauten die Arbeitsgruppen verschiedenste Holzpodeste im und am Fundament. Nach zwei Tagen entstand ein großer Natur- und Wasserspielplatz welcher für die Kinder aller Altersstufen nutzbar ist. Dieser ist durch einen großen Baumstamm mit einem weiteren Hügel verbunden. So können die Kinder nun aktiv verschiedenste Höhen, Materialien und Begebenheiten austesten und erkunden.

 

Vor der Kletterburg entstand ein ganz neuer Bereich. Wo vorher nur Holzhackschnitzel zu sehen war, befindet sich nun eine große Doppelschaukel. Diese wurde mit großen Eichenstämmen umrandet. Da dies noch nicht genug war wurde auch hier vieles umgestaltet. Aus der alten Wasserbahn wurde eine Murmelbahn gebaut, ebenfalls wurden Podeste bzw. eine große Bühne gebaut, sowie zwei wunderschöne Hochbeete. Diese verfügen über viel Platz und verschiedene Ebenen damit jedes Kind mithelfen kann.

 

Die dritte Großbaustelle des Wochenendes war der ehemalige Spielbereich der Krippenkinder. Dieser Bereich sollte eine große Verwandlung erhalten – was auch passierte. Weiter Findlinge wurden verarbeitet, Erde und Holzhackschnitzel aufgefüllt sowie jede Menge Eichenstämme. Aus den Stämmen wurde ein Klettermikado gebaut welches über geht auf einen Hügel mit Podest. Hier können die Kinder verschiedene Herausforderungen austesten, egal ob klettern oder auch darunter her krabbeln. Aus vielen Ideen und Gedanken der Helfer entwickelte sich die Idee von einem Unterstand/Haus welcher multifunktional nutzbar sein sollte. Gesagt und getan. Nach ein wenig hin und her wurde ein toller Unterstand gebaut. Dieser beinhaltet sogar noch einen Teil unseres alten Spielturms.  Nach dem Haus findet man nun einen Ort für Morgenkreise, Versammlungen oder einfach nur zum Laufen und Klettern. Dieser Bereich bekommt auch noch weitere Sträucher und Büsche. Ganz am Ende dieses langen Bereichs findet man die neue Nestschaukel welche dauerhaft in Benutzung ist.

 

All das und viele weitere Kleinigkeiten wäre ohne die Hilfe der vielen Eltern und Großeltern niemals möglich gewesen. Also auch hier ein großen DANKE an alle die die Kita hierbei unterstützt haben.

 

Ein weiteres Dankeschön gilt dem Förderverein der Kita, der alle Helfer/innen mit frischen Brötchen, leckerem Kuchen und Getränken versorgt hat.

 

Außerdem möchten wir der niedersächsischen Bingo- Umweltstiftung für Ihre tolle Förderung danken. Diese setzt sich u.a. für die Nachhaltigkeit und den Schutz unserer Natur ein.  

Homepage - Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung

 

 

Es war ein wirklich toller und anstrengender Einsatz, welcher sich ohne Wenn und Aber, mehr als gelohnt hat!

 

ehemaliger U3 Bereich
ehemaliger U3 Bereich
Bau der Wasseranlage
Bau der Wasseranlage
neue Sitzecke
neue Sitzecke
Bau des Schaukelbereichs
Bau des Schaukelbereichs
Schaukelbereich mit der Murmelbahn
Schaukelbereich mit der Murmelbahn
Verkaufsstand und Baumstamm-Kletterpfad
Verkaufsstand und Baumstamm-Kletterpfad
Baumstammbrücke an der Wasseranlage
Baumstammbrücke an der Wasseranlage

Die Kaninchen in der Zeitung

Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung 10.08.22
Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung 10.08.22